Kategorien
Allgemein Best Ages Füwaexpress Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Über uns

Drachenbootfahrer unterstützen das WSA As. Fürstenwalde

Liebe Drachenbootsportfreunde,
hier eine kurzfristige Information und Bitte. Wie Ihr sicher schon seit längerem verfolgt habt, gibt es starke Diskussionen um die Bundeswasserstraßen im Osten der Bundesrepublik Deutschland. Das Bundesverkehrsministerium plant hier die Abhängung vieler Bundeswasserstraßen, so auch des Oder Spree Kanals. Das betrifft auch unmittelbar die Drachenbootfahrer. Natürlich wäre ein Paddeln ohne Berufsschiffahrt sehr beschaulich, aber auch wir hätten mit gravierenden Nachteilen zu kämpfen. Neben der Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage, die auch ökonomische Auswirkungen auf unseren Sport haben wird, gibt es auch ganz konkrete Nachteile den muskelbetriebenen Wassersport:

  • mit der Schließung des WSA Aussenstelle Fürstenwalde fehlt uns ein engagierter Partner und Unterstützer in allen Belangen des Wassersportes und des Wassertourismus
  • keine so „gepflegten“ Wasserstraßen die unseren Sport erst unter diesen Bedingungen ermöglichen
  • keine geordnete überregionale Anbindung unseres Wassersportbereiches
  • keine weiteren Perspektiven für die Entwicklung unseres sportlichen und wirtschaftlichen Standortes Fürstenwalde aber auch der gesamten ostdeutschen Region mit Bundeswasserstraßen
  • Fehlinvestion aller bisherigen Wasserbaumaßnahmen ohne die Erweiterung der Fürstenwalder Schleuse

Dies sind in der Kürze nur einige Fakten. Am Samstag gibt es dazu eine Protestfahrt eines Schubschiffes von Eisenhüttenstadt nach Berlin mit diversen Medienvertretern. Das Schiff wird am 22.09.2012 gegen 17 Uhr bei FGL festmachen und Fürstenwalder Sichten des Problems darstellen. Gegen 18 Uhr ist die Schleusung Richtung Berlin vorgesehen. Wir sollten und können unseren Protest gegen die Schließung unserer Bundeswasserstraße dabei zum Ausdruck bringen. Wenn das auch alles sehr kurzfristig ist sollten wir „Flagge / Banner“ zeigen.
Wir werden versuchen, das gegen 16:30 Uhr Drachenboote (wer möchte mit eigenen Booten) vom Boosthaus in Richtung FGL starten. Zurück könnte man mit dem Schiff zusammen schleusen. Dazu sind auch Banner möglich (auf dem Boot, den Brücken, usw.) Lasst die Wasserstraßen nicht sterben! – auch wir brauchen Wasserstraßen! Nicht den Osten abhängen!. Ich persönlich bin ab Freitag leider nicht im Lande werde aber versuchen das von unserer Seite Leute ab 16 Uhr am Boosthaus vor Ort sind um die „Ausfahrt“ unter dem Motto „Zukunft für unseren Wassersport“ zu organisieren. Oder seit einfach beim Mischfutterwerk, der Schleuse und auf den Brücken vor Ort.
Mit wassersportlichen Grüßen
Ulf Andres
BSG Pneumant Fürstenwalde e.V.