Kategorien
Little Dragons PneumantDragon SpreeCoyoten Wettkämpfe

Letzte Infos zum 6. DBIndoorCup Fürstenwalde

schwappLiebe Drachenbootsportfreunde,
Wie ist die Siegerprognose für die 6. Auflage unseres Drachenbootindoorcups? Hier einen Tipp abzugeben ist schon sehr gewagt. Schaut Euch das Starterfeld an. Drei Gastmannschaften aus Polen, die ganz starken Indoorfahrer vom Zoo Center aus Fürstenwalde, Vertreter aus den Drachenboothochburgen Klein Köris und Strausberg aber auch die Wukeys aus Biesenthal die schon einen Erfolg gegen die Zoo Center Dragon in dieser Saison erringen konnten sind zu finden. Auch die NCC Outdoorspezialisten sind vertreten und wo stehen die Pneumantdragon? Tja und erstmalig nicht dabei die Lokalmatadoren die Hawlinger und auch die Spreecoyoten!? Schön das trotz dieser Leistungsarmada wieder viele Teams auch aus dem Funbereich den Weg ins Schwapp gefunden haben. Wer gehört überhaupt in den Funbereich? Wer wird hier um die Podestplätze kämpfen? Ich glaube keiner kann einen sicheren Tipp zum Ausgang der Rennen geben.
Zu einer Mannschaft gehören 12 Sportfreunde an die entsprechend Bändchen verteilt werden die zum Boarding (4 Damen und 4 Herren) berechtigen. Zum Einlass bekommen die Teamcaptains noch ein Infopaket und einen Kasten Wasser vom Schwapp, Die Bahnen 1 und 2 können auch zum Schwimmen und Baden genutzt werden. Denkt an die „Bootsjungen“ die zur Hilfe da sein sollen. Anbei die letzten Informationen die Ihr wissen solltet:

  • Termin: Samstag, 23. Februar 2013
  • Ort: Schwapp in Fürstenwalde, Große Freizeit 1 in Fürstenwalde
  • Veranstalter: BSG Pneumant Fürstenwalde e.V., Schwapp Fürstenwalde
  • Ablauf: Treffen der Teams ab 12:30 Uhr, Übergabe von je 12 Schrankschlüsseln mit Chip (zum Nutzen des Sport- und Gastrobereichs), Infopaket undeine Kiste Wasser an den Teamchef (Umziehen in den jeweiligenUmkleiden, Schränke im Sportbereich unten)
      • ca. 13:00 Uhr Einlass
      • ca. 13:45 Uhr Teamleiterbesprechung und Auslosung, Eröffnung
      • ca. 14:30 Uhr erster Start, Pause ab ca. 16:00 Uhr,
      • Regattaende ca. 20:00 Uhr und Siegerehrung
      • Rennklasse: „Mixed“ 4 Damen und 4 Herren im Boot (12 Personen pro Mannschaft)

Nach der Regatta kann im Spaßbadbereich des Schwapp der Master Blaster usw. genutzt werden. Wir paddeln um den Fun-Pokal, gestiftet vom Bauzentrum Dalhoff und den Sport-Pokal gestiftet vom Schwapp. Den Wanderpokal für das beste Fürstenwalder Team müssen die Zoo Center Dragon verteidigen. Auch die längste Paddelzeit soll wieder prämiert werden. Das Juniorboot wird in diesem nur zur „Erwärmung“ da sein. Der Kraftmesser ist nicht installiert.
Allgemeines: Gäste (möglichst Badelatschen mitbringen) erhalten einen „Gastchip“ (1Euro Pfand) am Einlass, dieser berechtigt zum Besuch des Sportbades und des Gastrobereiches, wer in die Sauna möchte oder das Spaßbad nutzen will kann dies zum Sonderpreis von 6,75 EUR tun (beim Einlass melden). Mit einem „Gastchip“ hat man kein Anrecht auf einen Umkleideschrank. Paddel werden gestellt!
Übersicht der gemeldeten und bestätigten Mannschaften des 6. Fürstenwalder Indoorcup:

  • Wasserknollen, Köris
  • Hangelsberger Bleienten, Hangelsberg
  • Wukeys e.V. Biesenthal
  • Drachenbootfreunde Strausberg
  • dalhoff’s baustoff-fighter, Fürstenwalde
  • Spojnia Warzawa I (Polen)
  • NCC Baudrachen, Fürstenwalde
  • Spojnia Warzawa II (Polen)
  • Amber Szczezin (Polen)
  • Zoo Center Dragons, Fürstenwalde
  • Pneumant Little Dragon, Fürstenwalde
  • Zwecki’s Wasserratten, Fürstenwalde
  • Pneumantdragon, Fürstenwalde
  • E.on edis Startstromer, Fürstenwalde
  • Köriser Germanen, Köris
  • Germanen Weiber, Köris

Damit haben wir fast 200 Aktive + Gäste. Also bleibt locker wenn es sich mal ein bisschen staut. Die ersten drei des Vorjahres (Spojnia Warzawa, Zoo Center Dragon, Spree Coyoten (Nachrücker Pneumantdragon)) werden in 3 Gruppen gesetzt und der Rest am Wettkampftag dazu gelost.
BSG Pneumant Fürstenwalde e.V., Ulf Andres