Kategorien
Best Ages Füwaexpress FüWaRace Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Über uns

Tag der offenen Tür – Bootshaus für Fürstenwalder

20160503_Volldamp-3Am 28.05.2016 von 11 bis 16 Uhr findet im Fürstenwalder Bootshaus an der Altstadt 11 im Rahmen des Stadtfestes ein Tag der offenen Tür statt. Die Ruderer wollen gemeinsam mit den Drachenbootfahrern der Öffentlichkeit Ihre Sportstätte und die derzeitigen Möglichkeiten vorstellen. Man kann vor Ort diskutieren aber auch selber mitmachen. So kann man die derzeitigen Möglichkeiten kennenlernen aber auch die begrenzten Verhältnisse, die viele Entwicklungen hemmen oder sogar ganz verhindern. Gegen 14 Uhr wird Sven Greyer vom Schwapp eine traditionelle Drachenerweckung des neuen Pneumant Drachenbootes durchführen.
Vom nahegelegenen Anleger lädt der historische Dampfer „Volldampf“ zu Fahrten auf der Spree ein und bietet die Verbindung zur Schleuse und dem WSA bei dem ebenfalls ein Tag der offenen Tür stattfindet. Gemeinsam sollen die Aktivitäten auf das 125 jährige Jubiläum des Oder Spree Kanals hinweisen.
Peter Frank, Ruderclub 1893 Fürstenwalde e.V. & Ulf Andres, BSG Pneumant Fürstenwalde e.V.

Kategorien
Allgemein Best Ages Füwaexpress FüWaRace Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Über uns Wettkämpfe

Wassersportler – Eure Stimme zählt!

2013_stimmzettelfuerfuerstenwaldeBis zum Ende dieses Monats können interessierte Fürstenwalder darüber abstimmen, welche Vorhaben in den Bürgerhaushalt aufgenommen werden sollen. Ein Stimmzettel mit 19 Vorschlägen wurde vom zeitweiligen Stadtverordneten-Ausschuss auf einer Liste zusammengestellt. Die BSG Pneumant und der Ruderclub Fürstenwalde werben gemeinsam für die Projektidee – Sanierung des Ruderbootshauses und den Ausbau als wassertouristisches Zentrum für Bürger, Besucher und Wassersportler.

Kategorien
Best Ages Füwaexpress FüWaRace Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Wettkämpfe

XI. Drachenbootregatta in Fürstenwalde

Drachenboot_Flyer_2013_FuewaLiebe Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder, liebe Sportfreunde und Gäste,
XI. Drachenbootregatta in Fürstenwalde – damit begehen die nächsten Teams Ihr 10 jähriges Bestehen und sind von Anfang an hier dabei. Nach Rücksprache mit den Schulen und auf Bitte der Organisatoren der Fürstenwalder Frühlingswochen findet unser FüwaRace vom 07. bis 08.06.2013 statt. Der Schulcup startet wieder wie gewohnt an einem Freitag, dann geht es mit dem 2300 m Nightrace am Freitag weiter und am Samstag folgt die Mixed-Regatta. Am Abend steigt dann die große Drachenbootparty. Da einige den Wunsch geäußert haben werden wir auf eine Lifeband verzichten und zwei DJs einen ganzen Abend einräumen. Es wird aber wieder ein Feuerwerk geben. Dazu wird uns das Event Center Berlin, die auch den Flammenden Scharmützelse „befeuern“ unterstützen.

Kategorien
Best Ages Füwaexpress FüWaRace Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Wettkämpfe

Ausschreibung 6. DBIndoorCup Fürstenwalde

Schwapp_Indoorcup_A3Alle sind in der Planung für die neue Saison und da komme ich auch gleich mit Terminen der Fürstenwalder Drachenbootszene. Vielleicht können wir Euch (wieder) in Fürstenwalde begrüßen.
Zum Indoorcup hatten wir ja 2012 ein volles Haus und ich hoffe dass es auch 2013 wieder so viele spannende Rennen gibt. Die Rahmenbedingungen bleiben wie gehabt. Es werden ca. 16 Mixedmannschaften (je 4 Damen und 4 Herren pro Mannschaft) an den Start gehen können. Einlass wird gegen ca. 13:00 Uhr im „schwapp“ sein. Den genauen Zeitplan werden wir nach Eingang der Meldungen festlegen. Das Spektakel findet im Sportbecken der Schwimhalle statt. Es wird um den schwapp-Pokal im Sportbereich und den Bauzentrum Dalhoff-Pokal im Funbereich gefahren. Wir hoffen, dass der Sport-Service Falkensee wieder die Möglichkeit bietet das jedes Team im Juniorboot gegen den Kraftmesser antreten kann.

Kategorien
Best Ages Füwaexpress Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Über uns

Deine Stimme gegen "sonstige Wasserstrassen"

Hallo Wassersportler,
die Hawlinger und die Spreecoyoten haben ja schon mal gezeigt wie man Unterstützer für eine Sache gewinnt und haben erfolgreich bei der IngDiBa Aktion für engagierte Vereine mitgemacht.
Nun werden 50.000 Mitstreiter dafür gesucht das unsere Region wasserbaulich nicht abgehängt wird. Das geht natürlich weit über eine gebaggerte Regattastrecke und die Regattateilnahme des WSA hinaus. So haben die Wassersportler mit dem WSA bisher immer einen aktiven Partner für Ihre Belange an der Seite gehabt und das muß auch so bleiben. Gerade die wirtschaftlichen Aspekte für unsere Region betreffen auch die regionalen Vereine!
Folgender Text hat mich dazu erreicht und ich bitte Euch diese Petition zu unterstützen und auch weiter zu verbreiten:
Seit dem 25. Oktober läuft auf der Internetseite des deutschen Bundestages eine Online-Petition mit dem Ziel, die Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung auszusetzen. Bis zum 22. November ist eine Kollege aus Lübeck auf der Suche nach 50.000 Mitstreitern, deren Stimmen das Anliegen in den Petitionsausschuss bringen sollen.
Sämtliche vorgebrachte Anregungen und Bedenken von Personalräten, Wirtschaft und Beschäftigten gegenüber dem Radikalumbau sind bislang ins Leere gelaufen! Mit Jahresbeginn 2013 droht die Zerschlagung einer funktionierenden Verwaltung zum Schaden ihrer Kunden. Die Struktur der neuen Behörde ist noch nicht klar; eines wurde jedoch deutlich: die Wasserstrassen im Osten im Rebublik werden als „sonstige Wasserstrassen“ deklassiert, mit erheblichen Folgen für Wirtschaft, Bevölkerung und Wassersport.
Es werden 50.000 Stimmen benötigt! Dies hat bei einigen Petitionen mit weniger Brisanz schon funktioniert!
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_09/_18/Petition_36175.html
Mit sportlichen Grüßen
Ulf Andres
BSG Pneumant Fürstenwalde e.V.

Kategorien
Best Ages Füwaexpress PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Über uns

Abrudeln – Wassersportenthusiasten gemeinsam Aktiv

Auch wenn es in diesem Jahr so manch schlechte Nachricht für die Wassersportler der Stadt Fürstenwalde, Ihre Heimstätte betreffend, gab – so waren am 20.10.2012 doch fast 150 Aktive an und auf der Spree zu finden um die Wassersportsaison zünftig zu beenden. Faszinierend zu sehen ist insbesondere, dass hier der Sportgedanke auch außerhalb der Regatten gelebt wird. Das Miteinander unter den Vereins- und Firmenmannschaften macht diesen Sport so einzigartig, diese Sportler repräsentieren ihren Sport auf besondere Weise und nicht zu Letzt auch die Stadt Fürstenwalde.

Kategorien
Allgemein Best Ages Füwaexpress Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Über uns

Drachenbootfahrer unterstützen das WSA As. Fürstenwalde

Liebe Drachenbootsportfreunde,
hier eine kurzfristige Information und Bitte. Wie Ihr sicher schon seit längerem verfolgt habt, gibt es starke Diskussionen um die Bundeswasserstraßen im Osten der Bundesrepublik Deutschland. Das Bundesverkehrsministerium plant hier die Abhängung vieler Bundeswasserstraßen, so auch des Oder Spree Kanals. Das betrifft auch unmittelbar die Drachenbootfahrer. Natürlich wäre ein Paddeln ohne Berufsschiffahrt sehr beschaulich, aber auch wir hätten mit gravierenden Nachteilen zu kämpfen. Neben der Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage, die auch ökonomische Auswirkungen auf unseren Sport haben wird, gibt es auch ganz konkrete Nachteile den muskelbetriebenen Wassersport:

Kategorien
Best Ages Füwaexpress Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten

AbRuPaddeln – das Saisonende ruft

Hallo Liebe Drachenbootsportfreunde!!
Der 20.10.2012 geisterte ja schon als Abrupaddeltermin durch das World Wide Web. Nun ist es amtlich und die Saison geht damit leider schon wieder zu Ende.
Vorher wollen wir aber noch einmal gemeinsam feiern. Wir gehen von rund 100 aktiven Paddlern in 5-7 Booten aus. Die NCC Baudrachen, vor allem mit Peter Löhmann, haben sich dankenswerterweise bereit erklärt die Organisation zu übernehmen. Damit gibt es auch wieder einige Änderungen und Ideen – sehr schön!
Hier die Eckpunkte die sich in den Zeiten und Feinheiten noch ändern können und ich weiß noch nicht was und wie die Ruderer planen.

Kategorien
Best Ages Füwaexpress Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten

Ein „neuer“ Pneumi wurde aus der Taufe gehoben

So, ist dann mal neu gemachtInzwischen sind fast 11 Jahre vergangen, in denen es die Drachenboot-Sportler innerhalb der BSG Pneumant Fürstenwalde e.V. gibt – in meinen Augen eine beachtliche Zeit. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn die Website in den letzten Jahren doch eher den Charme des 20. Jahrhunderts hatte und es dort nicht so richtig vorwärts ging. Aber das ist nun endlich vorbei.
Seit heute gibt es endlich die neue, moderne, schicke, aufgeräumte, total übersichtliche und bessere Seite der PneumantDragon. Aber nicht nur das eigentliche „Ur-Team“ findet sich dort wieder, auch die dazugehörigen Teams wie die SpreeCoyoten, Little Dragons, Best Ages, Race Tire Pits, der FüWaExpress und nicht zu Letzt die Spreeamazonen werden nun einheitlich mit präsentiert.

Kategorien
Füwaexpress Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten

3. AbRuPaddeln

Ruderbootshaus Fürstenwalde – Anziehungspunkt für mehr als 150 Sportfreunde
Am 15.10.2011 trafen sich über 150 Wassersportfreunde aus Fürstenwalde und Umgebung um gemeinsam die Saison ausklingen zu lassen. Das Ruderbootshaus Fürstenwalde war dem Ansturm der vielen Sportfreunde gerade so gewachsen. Neben den Wassersportlern fanden auch Freizeitkanuten und Radfahrer den Weg an die Spree.
Diesmal stand nicht der sportliche Wettkampf im Vordergrund sondern eine feuchtfröhliche Ausfahrt mit gemischten Teams. Die Organisation hatten die Hawlinger, ein Drachenbootteam der Duktil Gießerei in Fürstenwalde übernommen. Es gingen 7 Drachenboote, kleinere Kanus und 5 Ruderboote auf die Spree in Richtung Berkenbrück und zurück. Zahlreiche Schaulustige beobachteten das rege Treiben auf dem Wasser und feierten die vielen Enthusiasten des Fürstenwalder Wassersportes. Bald geht es nun in die Vorbereitung der neuen Saison und viele hoffen auf die weitere Entwicklung des Bootshauses zu einem richtigen Wassertouristischen Zentrum der Region.