Kategorien
PneumantDragon Wettkämpfe

ICF Dragonboat WM 2018 in Atlanta

Im Januar wurde es konkret. Erste Leistungstests, Trainingslager und Planung 2018 standen auf dem Programm. Es galt sich vorzubereiten auf die ICF Dragonboat WM 2018 in Atlanta. Es wurden in Fürstenwalde Männer über 40 Jahre gesucht, die sich der Herausforderung stellen, im 10ner Open Boot Master + über die 200m, 500m, 2000m an den Start zu gehen. Die Suche nach geeigneten Männern erfolgte über den DKV Deutschland weit.
Nach bestanden Kraft und Paddeltest, erfolgte eine erhöhte Trainingsbelastung, um sich optimal auf die WM vorzubereiten. Die zusätzlichen Trainingslager zogen dahin, und das Boot konnte immer mehr zusammen wachsen. Auch regionale Regatten, sowie ein Startschuhtraining wurden genutzt, um nichts den Zufall zu überlassen.

Kategorien
PneumantDragon Wettkämpfe

Impressionen von der Deutschen- und Europameisterschaft 2018

Deutsche Meisterschaft Drachenboot in Schwerin
Harte Arbeit und hartes Training haben wir in den Wochen und Monaten vor der Deutschen Smallboot Meisterschaft absolviert, um uns bestmöglich dafür vorzubereiten. Dann kam das langersehnte Wochenende in Schwerin: vom 01.09.bis 02.09.2018 kämpften wir mit den Frauen in drei verschiedenen Strecken um die Medaillen mit. Und was soll man jetzt noch großartig dazu sagen? Wir holten in allen drei Distanzen die Goldmedaille. Was für ein unglaubliches Gefühl!!! Besonders an die 2000m Strecke erinnere ich mich immer wieder zurück, da wir einen Vorsprung von über 25 Sekunden auf das zweite Boot ausgebaut haben. Wir agierten von Anfang an harmonisch und synchron in unserem Frauenboot und es wurde hinterher gesagt, dass andere Drachenbootfahrer von außen sagten, dass es schon „leicht geil” mit anzusehen war, wie wir über das Wasser glitten.

Kategorien
PneumantDragon Wettkämpfe

16. Rostocker Drachenboot Herbstrennen

Auch in diesem Jahr war es nun wieder so weit. Uns Pneumi‘s stand die wiederholte Teilnahme am Herbstrennen in Rostock bevor. In den letzten Wochen hatten wir uns trainingsseitig bereits darauf vorbereitet. In diesem Jahr wurden wieder die Strecken 230m und 1200m (Nachtrennen) gefahren. Schon im Vorfeld war die Spannung groß, welche Plätze wir belegen würden, da wir beim Herbstrennen schon die unterschiedlichsten Platzierungen eingefahren hatten.
Am Freitag machten wir uns gemeinsam auf den Weg nach Rostock. Abends angekommen, war bereits ein Tisch beim Italiener reserviert. Im Anschluss bezogen wir unser altbewährtes Quartier im Yogaraum des Ruderclubs. Schon nachdem die Nase eines jeden Einzelnen die Türschwelle überquert hatte, waren alle Erinnerung aus den Vorjahren wieder da. ?

Kategorien
Feizeitbrigade Wettkämpfe

II. Fürstenwalder FUN Langstreckenregatta

Drachenboot als FUN
Zur Zeit werden tolle Ergebnisse von Fürstenwalder Drachenbootsportlern und -sportlerinnen in allen Altersklassen zu Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften eingefahren. Es gibt aber auch den Wunsch die Wurzeln des Drachenbootsportes in Fürstenwalde im Funbereich wieder etwas zu beleben. Mit dem Brandenburger Brauereitreffen war da natürlich ein passender Termin vorgegeben. Simone Steffen aktiv in verschiedenen Fürstenwalder Teams initiierte dazu passend die zweite Fürstenwalder FUN Langstreckenregatta der BSG Pneumant Fürstenwalde.

Kategorien
PneumantDragon Teams

Long-Törn zum Dehmsee

Long-Törn 04.08.2018 zum Dehmsee (über Badestelle Berkenbrück)

Unseren diesjährigen Long-Törn absolvierten wir auf unserem geliebten Trainingsgewässer, der Spree. Am Samstag Vormittag füllte wir unser Drachenboot mit Proviant, packten noch viele Pneumi’s mit dazu und fertig war die Bootsbesetztung und – besatzung. Auf ging es durch die Fürstenwalder Schleuse Richtung Dehmsee, mit Zwischenstopp in Berkenbrück.
In Berkenbrück angekommen, XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX ?!? 🙂 . Nähere und weiterführende Informationen erfahren alle, die nicht dabei waren, bei unserem lieben Volker, hihi 😉 .
Und wie immer, nach dem Long-Törn ist vor dem Long-Törn. Wo geht`s nächstes Jahr hin?