Kategorien
Little Dragon PneumantDragon

Erfolgreich gestartet ins Jahr 2020, dann leider ausgebremst … aber wir lassen uns nicht unterkriegen!

Seit April haben wir hier nichts mehr von uns hören bzw. sehen lassen. Umso mehr möchten wir euch kurz zeigen, was wir aktuell so treiben.

Das Jahr 2020 begann für uns im Februar äußerst erfolgreich. Am 15.02. starteten wir beim 13. Indoor Cup im Fürstenwalder Schwapp.

Den ganzen Winter hatten wir hart trainiert, denn beim Kräftemessen der zahlreichen Mannschaften wollten wir uns nicht unter Wert verkaufen.

Im Nachhinein nun mit Erzählungen hier Spannung zu erzeugen, gelingt natürlich nur bedingt, denn die Ergebnisse sind längst bekannt.

Die Kurzfassung für euch: wir absolvierten unsere 3 Vorläufe jeweils ungeschlagen und kämpften uns somit ins Viertelfinale der Premium Kategorie, in welchem wir gegen das Team AOK antreten durften und dieses nach knapp 16 Sekunden, schnell für uns entschieden.

Manche von uns hatten es erwartet, manche von uns hatten es gehofft und für manche war es schlichtweg noch nicht zu glauben, wir hatten uns den Weg ins Halbfinale erkämpft. Hier erwartete uns kein minderschwererer Gegner, das Team Bonava, somit auch wieder ein Duell zweier Fürstenwalder Drachenbootmannschaften.

Wir machten es auch hier kurz und knapp, nach gut 14 Sekunden Synchronität am Paddel hatten wir auch das Halbfinale in der Tasche! Nun war es Wirklichkeit, im Finale … zwei Fürstenwalder Teams.

Im Finale saßen wir den Paddlern vom ZooCenter gegenüber. Die Spannung war auf beiden Seiten in alle Gesichter gemeißelt.

Nach dem altbekannten „are-you-ready?! … attention … go!“ hieß es nun schnellstmöglich Druck am Paddel aufbauen und einen gemeinsamen Rhythmus finden! Wir starteten tatsächlich super und verbannten unseren Gegner relativ zügig auf seine Seite des Beckens. Ein zähes Ringen um gerade mal 15 (f-ü-n-f-z-e-h-n!!!) Zentimeter begann. Wie lang diese doch sein können! …

… nach spannenden 79 Sekunden stand fest, dass wir uns tatsächlich über einen zweiten Platz in der Premium Kategorie des 13. Fürstenwalder Indoor Cups freuen konnten. Kurz aufflackernde Enttäuschung verschwand schnell, nachdem wir realisiert hatten, welch tolle Leistung wir als Team abgeliefert hatten.

Auch ein tolles Zeichen für die Fürstenwalder Drachenbootszene, die ertsen zwei Podestplätze wurden von Fürstenwalder Teams belegt. Platz 3 ging wohl verdient an die Wukey’s aus Biesenthal.

Herzlichen Glückwunsch an alle und herzlichen Dank an die Organisatoren!

Mit diesem tollen Ergebnis spekulierte der ein oder andere schon, wie wir wohl beim Indoor Cup im polnischen Szczecin, welcher im März auf unserem Regattaplan stand, abschneiden würden.

Hier wollten wir erstmals auch mit unserem Nachwuchsteam, den Pneumant Little Dragon, antreten.

Ihr ahnt es wahrscheinlich schon … der Indoor Cup wurde aus den bekannten Gründen abgesagt. Es folgte eine lange Liste von weiteren Absagen … die Langstrecke im April und die Regatta in Warnemünde waren davon ebenso betroffen wie auch das Herbstrennen in Rostock.

Selbst ein regelmäßiges Drachenboottraining war nicht mehr gestattet.

Für den ein oder anderen fühlte es sich so an, als ob man um seinen Lieblingssport beraubt wurde.

Aber es half nix, Gesundheit geht vor!

Wir machten das Beste draus, fest stand, als Team schaffen wir auch dies zu meistern.

Am 05.07. war es dann endlich wieder soweit. Wir durften wieder, unter Einhaltung entsprechender Regeln, in unser geliebtes Drachenboot und endlich wieder das Spreewasser mit unseren Paddelblättern verhauen … ja das Wasser hatte es tatsächlich nicht einfach nach knapp 4 Monaten Abstinenz!

Für alle eine wahre Freude und Erholung … endlich wieder PADDELN!Nach der Absage der Drachenbootregatta in Warnemünde stand für uns dann schnell fest, ein Teamevent unter Einhaltung aller geltenden Regeln musste her! Gesagt getan … es wurde zwar nicht auf dem Alten Strom gepaddelt, aber von einem Teamwochenende in Warnemünde konnten uns selbst diese außergewöhnlichen Zeiten nicht abhalten. Ergebnis war ein tolles Teamwochenende und zudem konnte man u.a. Hasi’s schicke Badehose, mit Ostseewasser durchfeuchtet, bewundern.

Da in diesem Jahr nun bisher irgendwie alles anders war, hatten wir kurzfristig entschieden, unseren für Anfang August geplanten Long-Törn, den wir eigentlich jährlich auf dem Wasser absolvieren, einfach in luftige Höhe in den Kletterwald nach Bad Saarow zu verlegen. Für manche eine neue Erfahrung, aber auch die bereits erfahrenen Kletterhasen hatten ihren Spaß. Manch einer davon orientierte sich vielleicht auch ein bisschen am Fliegerlied („Und ich flieg‘, flieg‘, flieg‘ wie ein Flieger“) … mit dem richtigen Ergebnis, Hauptsache Spaß haben!

Einmal eine andere Art des Trainings und schnell merkte man spätestens am nächsten Tag, dass beim Klettern definitiv andere Muskelgruppen beansprucht werden, als beim Paddeln.Viele von uns verfolgten schon die gesamte Zeit über mit Spannung die Berichterstattung um die diesjährige Langstreckenregatta auf dem Stausee der Bleilochtalsperre. Für uns Pneumi’s in jedem Jahr der Saisonhöhepunkt und der Abschluss unserer Outdoorsaison.

Manch einer ahnte es, manch einer hoffte jedoch das Beste. Letztendlich reihte sich auch diese Regatta leider in die Liste der abgesagten Regatten ein, was uns alle sehr traurig stimmt.

Aber traurig hin, traurig her, vielleicht folgt der nächste Bericht trotzdem von der Bleilochtalsperre, seid gespannt … wir hoffen das Beste!

Wir sehen dem Jahr 2021 positiv entgegen und werden auch dann an unsere sportlichen Erfolge anknüpfen. Zeit zum Trainieren haben wir definitiv genug!

Was möchten wir euch abschließend sagen?
Wir lassen uns von diesen schweren Zeiten nicht unterkriegen, lasst ihr euch bitte auch nicht unterkriegen! 

Bleibt alle schön gesund und dem Drachenbootsport immer treu!

Kategorien
FüWaRace Little Dragon PneumantDragon SpreeCoyoten

Bericht vom FüWaRace 2018

Auch in diesem Jahr war es nun wieder so weit. Bei herrlichem Wetter und unter neuem Veranstalter waren die besten Voraussetzungen für ein tolles Regattawochenende, in einer der Hochburgen des Drachenbootsportes, geschaffen.
Nachdem es im April mit den Anmeldungen noch etwas spärlich aussah und wir, die PneumantDragon der BSG Pneumant e.V. als Veranstalter das Event schon fast absagen wollten, gesellten sich nun Tag für Tag immer mehr Teams hinzu, sodass letztendlich ein stattlicher Rennplan zustande kam.
Die Regatta begann am Freitag mit dem Schülercup. Tagsüber wurde hier ausschließlich in Mixed Teams auf einer Strecke von 250m gepaddelt. Es waren insgesamt 14 regionale aber auch überregionale Teams mit Reichweite bis nach Potsdam angetreten, um sich in drei Klassenstufen zu messen. Über drei Vorläufe qualifizierten sich hier die Teams für das jeweilige A bzw. B Finale. Beide Tage durften max. 18 Paddler*innen im Boot sitzen, davon mussten mindestens 6 Mädchen/Frauen dabei sein, hinzu kamen dann noch Steuermann*frau und Trommler*in.

Kategorien
FüWaRace Little Dragon PneumantDragon RaceTirePits SpreeCoyoten

Ergebnisse vom FüWaRace 2018

Hier nun die Ergebnisse für den Schulcup vom FüWaRace 2018.

Team Klasse Lauf 1 Lauf 2 Finale Zeit Platz
Potsdam 7b 7/8 1:26.82 1:22.00 B 1:19.81 5
Potsdam 7tt TaffeTacos 7/8 1:23.81 1:20.63 B 1:19.19 4
Potsdam 7bi 7/8 1:33.34 1:29.53 B 1:22.34 6
Potsdam 7f2 7/8 1:19.66 1:18.35 A 1:17.28 1
Potsdam 7a 7/8 1:22.44 1:21.53 A 1:25.38 3
Potsdam 8f 7/8 1:20.13 1:19.06 A 1:17.69 2
Potsdam 9bi 9/10 1:13.84 1:12.16 B 1:15.34 5
Potsdam 9a 9/10 1:16.40 1:16.53 B 1:17.69 6
Pneumant LittleDragon 9/10 1:09.71 1:08.72 A 1:07.57 1
Potsdam 10b-bi 9/10 1:12.00 1:10.79 A 1:09.54 3
Die Rahnsinnigen 9/10 1:13.44 1:10.72 B 1:14.47 4
New Green Dragon 9/10 1:09.91 1:08.00 A 1:08.94 2
Einstein Gymnasium Potsdam 11/12 1:09.62 1:08.15 A 1:07.63 2
WSA Kenterprice 11/12 1:07.62 1:08.09 A 1:07.53 1

Die Urkunden senden wir jedem Teamcaptain bzw. der Person, welche die Anmeldung veranlasst, hat per Email zu. Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung können wir die Urkunden hier leider nicht zum öffentlichen Download anbieten.
Ergebnisse
Nightrace: https://www.drachenboote.org/va_ergebnisse.php?id=309
250: https://www.drachenboote.org/va_ergebnisse.php?id=325
100m: https://www.drachenboote.org/va_ergebnisse.php?id=312

Kategorien
Little Dragon PneumantDragon Wettkämpfe

17. Köpenicker Drachenboot-Frühjahrs-Cup 2018

Nun war es endlich soweit. Der lang erwartete Samstag, 28. April 2018, stand bevor und wir mussten an diesem Tag alle ziemlich zeitig aufstehen, denn es hieß, Treffpunkt 7:00 Uhr Parkplatz Frankfurter Straße. ? Zur Überraschung aller, wurde wir schon erwartet und zwar von unseren LittleDragon, von denen uns einige als Verstärkung in Grünau unterstützten.
So hieß es dann schnell, das Gepäck und die Ausrüstung in Hasi‘s Transporter verladen, alle weiteren „herumstehenden Dinge“ ? auf die übrigen Sitzplätze der Fahrzeuge verteilen und ab nach Grünau.
Bei bestem Wetter angekommen und ein Platz am Wasser war schon reserviert, ging es an das schnelle Ausladen und Aufbauen des Zeltes, denn unsere Mädels mussten gleich im ersten Lauf um 9:30 Uhr zusammen mit den Frauen der SpreeCoyoten im Pneumant Frauenboot ihr Bestes geben. Da blieb noch nicht einmal viel Zeit für ein Frühstück. Der Lauf lief schonmal sehr ordentlich und der Tageseinstand war gemacht.

Kategorien
Allgemein Little Dragon PneumantDragon

Pneumi’s & Little Dragon meets Schwapp Spaßbad

Am vergangenen Mittwoch, haben die Pneumi’s und die Little Dragon die zurückliegende erfolgreiche Indoorsaison im Schwapp Spaßbad ausklingen lassen. Wir hatten uns dazu entschlossen unser letztes Indoor-„Training“ mal etwas anders zu gestalten, was eine willkommene Abwechslung war. Einige vergnügten sich fast die komplette Zeit im Whirlpool oder auf den Wassermassageplätzen. Andere dagegen übten das Gruppenrutschen (was einem Gruppenkuscheln gleich kam ?) auf der Wasserrutsche immer und immer wieder. Das dies natürlich nicht ohne Blessuren von statten ging, musste leider Dominik erfahren, der nun mit einer riesen Schramme auf dem Rücken prahlen kann.
Der Einzige, der leider vorerst nicht auf seine Kosten kam, war der aufblasbare schwimmende Getränkehalter von Simone, denn Getränke gab’s erst später ?.
Lieben Dank an alle die da waren und auch vielen Dank an das Schwapp (www.schwapp.de) für die Unterstützung und das Entgegenkommen.
Nun konzentrieren wir uns wieder auf die beginnende Outdoorsaison, konnten am vergangenen Sonntag auf der Spree und auch Indoor bereits ausgiebig die Kondition trainieren, um bei unserer ersten Langstrecke 2018, am 07.04. über 12 Km in Rüdersdorf, bestens gerüstet an den Start zu gehen.

Kategorien
FüWaRace Little Dragon PneumantDragon RaceTirePits

Ausschreibung – XV. FüWaRace 2017

Liebe Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder, liebe Sportfreunde und Gäste,
2017 wird nun die mittlerweile 15. Fürstenwalder Drachenbootregatta stattfinden. Als Termin wurde der 16. bis 18.06.2016 auserkoren. Der Schulcup startet wieder wie gewohnt am Freitag, dann geht es mit dem 2300 m Nightrace am Freitag weiter und am Samstag folgt die 250 m Regatta und ev. soll es noch einen 100 m Sprint geben.
Wir haben mit den Fürstenwalder Teams zusammengesessen und es gab Überlegungen eine offene Landesmeisterschaft daraus zu machen. Aber dafür ist es doch zu zeitig und drei Bahnen sind ev. zu wenig, für die ganzen Klassen die dann ausgefahren werden müssten. Aber wir bleiben da dran, ev. gibt es ja noch den Scharmützelsee als Alternative.

Kategorien
FüWaRace Little Dragon PneumantDragon RaceTirePits SpreeCoyoten Wettkämpfe

XIV. FüWaRace – 2 Tage Spannung pur

2016_FueWaRace_Schulcup_202Bei diesem Starterfeld war schon die Frage angebracht kommt man unter die ersten Neun Mannschaften? Andererseits haben wir im festen Stamm über einen längeren Zeitraum gut trainiert und Blossin und Neuruppin waren gut gelaufen. Aber die Heimregatta ist schon noch mal eine Herausforderung. In Fürstenwalde wird noch einmal ganz genau hingeschaut. Die Schulregatta ist ja noch recht entspannt aber auch hier entwickelt sich der Konkurrenzgedanke ziemlich stark – ob das immer so Gut und Sportlich ist, sei hinterfragt. Jörn, Fränki, Hasi und Volker haben jedenfalls einen guten Job gemacht und alle trainierten Schulteams vorn positionieren können. Glückwunsch dabei ganz besonders an unser Little Dragon.
2.300 m Nachtrennen
2016_FueWaRace_Samstag_200Dann unser Nachtrennen – hier sieht man schon mal wo man steht, andererseits kann man auch schnell einen Fehler machen. Die erste Wende wieder so schwer und zäh aber es heißt einfach beißen und wir haben von der Trommel bis zum Steuermann einen guten Job abgeliefert. Ja und dann sind da die Zoois auf Platz drei, sie sind mittlerweile auch für einen längeren Kanten Fit und Gut. Einfach mal Glückwunsch! Wie auch an die Spreecoyoten unter 10 Minuten – ganz großes Kino. Der SCN hat sich bei der Wende doch einen Bock geleistet und es letztendlich zugegeben. Davon ziemlich mitgenommen die Race Tire Pits und schon fast der erste Protest der Regatta aber man hat sich geeinigt. Respekt an Bernd und sein Team. Ja und wir waren Happy mit unserem Platz und der Zeit.

Kategorien
Best Ages Füwaexpress FüWaRace Little Dragon PneumantDragon RaceTirePits Spreeamazonen SpreeCoyoten Über uns

Tag der offenen Tür – Bootshaus für Fürstenwalder

20160503_Volldamp-3Am 28.05.2016 von 11 bis 16 Uhr findet im Fürstenwalder Bootshaus an der Altstadt 11 im Rahmen des Stadtfestes ein Tag der offenen Tür statt. Die Ruderer wollen gemeinsam mit den Drachenbootfahrern der Öffentlichkeit Ihre Sportstätte und die derzeitigen Möglichkeiten vorstellen. Man kann vor Ort diskutieren aber auch selber mitmachen. So kann man die derzeitigen Möglichkeiten kennenlernen aber auch die begrenzten Verhältnisse, die viele Entwicklungen hemmen oder sogar ganz verhindern. Gegen 14 Uhr wird Sven Greyer vom Schwapp eine traditionelle Drachenerweckung des neuen Pneumant Drachenbootes durchführen.
Vom nahegelegenen Anleger lädt der historische Dampfer „Volldampf“ zu Fahrten auf der Spree ein und bietet die Verbindung zur Schleuse und dem WSA bei dem ebenfalls ein Tag der offenen Tür stattfindet. Gemeinsam sollen die Aktivitäten auf das 125 jährige Jubiläum des Oder Spree Kanals hinweisen.
Peter Frank, Ruderclub 1893 Fürstenwalde e.V. & Ulf Andres, BSG Pneumant Fürstenwalde e.V.

Kategorien
Little Dragon PneumantDragon RaceTirePits Teams Wettkämpfe

Die Fun Klasse ist gar keine Fun Klasse mehr

2016_DBINDOORFW_202Nun ist der 9. Fürstenwalder Drachenbootindoorcup erfolgreich verlaufen. Es gab den erwarteten Favoritensieg. Die Zoo Center Dragon siegten Souverän und verdient, sie haben damit den Wanderpokal für das beste Fürstenwalder Team zum dritten Mal hintereinander verteidigt. Somit muss es dann wieder einen neuen Pokal geben. Die mitfavorisierten Sportfreunde von Amber aus Polen haben ein bisschen zu sehr in die Taktikkiste gegriffen und haben sich durch eine Niederlage gegen die NCC Baudrachen doch verspekuliert.

Kategorien
Little Dragon PneumantDragon Wettkämpfe

8. LongRace Blossin – Ausschreibung

2014_longraceblossin_pneumant_7287Die Langstrecke ruft wieder nach Blossin!
Nach der Saison ist vor der Saison. So planen wir nun schon für das Jahr 2016 und die mittlerweile 8. Pneumantlangstreckenregatta. Wir hoffen das Wetter spielt mit und wir können für einige Teams noch mal einen Test für die DM bieten.
Es geht wieder in Blossin auf den Wolziger See und das JBZ in Blossin steht uns als bewährter Partner für unser Longrace zur Seite. Es wird nun auf eine ca. 12 km lange Strecke gehen. Nach einem Massenstart (wenn es denn so viele werden) am JBZ geht es über den Wolziger See bis sich der Pulk in den Kanal zum langen See sortieren muss, nach einer Wende auf dem Langen See geht es dann wieder zurück zum Wolziger See wo es noch eine zweite Wende vor dem Ziel gibt. Wir planen erst mal mit 10 Booten (max. 12 möglich) zu einem Block in zwei Startreihen.