Kategorien
Little Dragons PneumantDragon

Erfolgreich gestartet ins Jahr 2020, dann leider ausgebremst … aber wir lassen uns nicht unterkriegen!

Seit April haben wir hier nichts mehr von uns hören bzw. sehen lassen. Umso mehr möchten wir euch kurz zeigen, was wir aktuell so treiben.

Das Jahr 2020 begann für uns im Februar äußerst erfolgreich. Am 15.02. starteten wir beim 13. Indoor Cup im Fürstenwalder Schwapp.

Den ganzen Winter hatten wir hart trainiert, denn beim Kräftemessen der zahlreichen Mannschaften wollten wir uns nicht unter Wert verkaufen.

Im Nachhinein nun mit Erzählungen hier Spannung zu erzeugen, gelingt natürlich nur bedingt, denn die Ergebnisse sind längst bekannt.

Die Kurzfassung für euch: wir absolvierten unsere 3 Vorläufe jeweils ungeschlagen und kämpften uns somit ins Viertelfinale der Premium Kategorie, in welchem wir gegen das Team AOK antreten durften und dieses nach knapp 16 Sekunden, schnell für uns entschieden.

Manche von uns hatten es erwartet, manche von uns hatten es gehofft und für manche war es schlichtweg noch nicht zu glauben, wir hatten uns den Weg ins Halbfinale erkämpft. Hier erwartete uns kein minderschwererer Gegner, das Team Bonava, somit auch wieder ein Duell zweier Fürstenwalder Drachenbootmannschaften.

Wir machten es auch hier kurz und knapp, nach gut 14 Sekunden Synchronität am Paddel hatten wir auch das Halbfinale in der Tasche! Nun war es Wirklichkeit, im Finale … zwei Fürstenwalder Teams.

Im Finale saßen wir den Paddlern vom ZooCenter gegenüber. Die Spannung war auf beiden Seiten in alle Gesichter gemeißelt.

Nach dem altbekannten „are-you-ready?! … attention … go!“ hieß es nun schnellstmöglich Druck am Paddel aufbauen und einen gemeinsamen Rhythmus finden! Wir starteten tatsächlich super und verbannten unseren Gegner relativ zügig auf seine Seite des Beckens. Ein zähes Ringen um gerade mal 15 (f-ü-n-f-z-e-h-n!!!) Zentimeter begann. Wie lang diese doch sein können! …

… nach spannenden 79 Sekunden stand fest, dass wir uns tatsächlich über einen zweiten Platz in der Premium Kategorie des 13. Fürstenwalder Indoor Cups freuen konnten. Kurz aufflackernde Enttäuschung verschwand schnell, nachdem wir realisiert hatten, welch tolle Leistung wir als Team abgeliefert hatten.

Auch ein tolles Zeichen für die Fürstenwalder Drachenbootszene, die ertsen zwei Podestplätze wurden von Fürstenwalder Teams belegt. Platz 3 ging wohl verdient an die Wukey’s aus Biesenthal.

Herzlichen Glückwunsch an alle und herzlichen Dank an die Organisatoren!

Mit diesem tollen Ergebnis spekulierte der ein oder andere schon, wie wir wohl beim Indoor Cup im polnischen Szczecin, welcher im März auf unserem Regattaplan stand, abschneiden würden.

Hier wollten wir erstmals auch mit unserem Nachwuchsteam, den Pneumant Little Dragon, antreten.

Ihr ahnt es wahrscheinlich schon … der Indoor Cup wurde aus den bekannten Gründen abgesagt. Es folgte eine lange Liste von weiteren Absagen … die Langstrecke im April und die Regatta in Warnemünde waren davon ebenso betroffen wie auch das Herbstrennen in Rostock.

Selbst ein regelmäßiges Drachenboottraining war nicht mehr gestattet.

Für den ein oder anderen fühlte es sich so an, als ob man um seinen Lieblingssport beraubt wurde.

Aber es half nix, Gesundheit geht vor!

Wir machten das Beste draus, fest stand, als Team schaffen wir auch dies zu meistern.

Am 05.07. war es dann endlich wieder soweit. Wir durften wieder, unter Einhaltung entsprechender Regeln, in unser geliebtes Drachenboot und endlich wieder das Spreewasser mit unseren Paddelblättern verhauen … ja das Wasser hatte es tatsächlich nicht einfach nach knapp 4 Monaten Abstinenz!

Für alle eine wahre Freude und Erholung … endlich wieder PADDELN!Nach der Absage der Drachenbootregatta in Warnemünde stand für uns dann schnell fest, ein Teamevent unter Einhaltung aller geltenden Regeln musste her! Gesagt getan … es wurde zwar nicht auf dem Alten Strom gepaddelt, aber von einem Teamwochenende in Warnemünde konnten uns selbst diese außergewöhnlichen Zeiten nicht abhalten. Ergebnis war ein tolles Teamwochenende und zudem konnte man u.a. Hasi’s schicke Badehose, mit Ostseewasser durchfeuchtet, bewundern.

Da in diesem Jahr nun bisher irgendwie alles anders war, hatten wir kurzfristig entschieden, unseren für Anfang August geplanten Long-Törn, den wir eigentlich jährlich auf dem Wasser absolvieren, einfach in luftige Höhe in den Kletterwald nach Bad Saarow zu verlegen. Für manche eine neue Erfahrung, aber auch die bereits erfahrenen Kletterhasen hatten ihren Spaß. Manch einer davon orientierte sich vielleicht auch ein bisschen am Fliegerlied („Und ich flieg‘, flieg‘, flieg‘ wie ein Flieger“) … mit dem richtigen Ergebnis, Hauptsache Spaß haben!

Einmal eine andere Art des Trainings und schnell merkte man spätestens am nächsten Tag, dass beim Klettern definitiv andere Muskelgruppen beansprucht werden, als beim Paddeln.Viele von uns verfolgten schon die gesamte Zeit über mit Spannung die Berichterstattung um die diesjährige Langstreckenregatta auf dem Stausee der Bleilochtalsperre. Für uns Pneumi’s in jedem Jahr der Saisonhöhepunkt und der Abschluss unserer Outdoorsaison.

Manch einer ahnte es, manch einer hoffte jedoch das Beste. Letztendlich reihte sich auch diese Regatta leider in die Liste der abgesagten Regatten ein, was uns alle sehr traurig stimmt.

Aber traurig hin, traurig her, vielleicht folgt der nächste Bericht trotzdem von der Bleilochtalsperre, seid gespannt … wir hoffen das Beste!

Wir sehen dem Jahr 2021 positiv entgegen und werden auch dann an unsere sportlichen Erfolge anknüpfen. Zeit zum Trainieren haben wir definitiv genug!

Was möchten wir euch abschließend sagen?
Wir lassen uns von diesen schweren Zeiten nicht unterkriegen, lasst ihr euch bitte auch nicht unterkriegen! 

Bleibt alle schön gesund und dem Drachenbootsport immer treu!

Kategorien
FüWaRace PneumantDragon

Ausschreibung XVIII. FüWaRace

Liebe Drachenbootsportler*innen,
am 05. und 06 Juni 2020 findet in Fürstenwalde die 18. Drachenbootregatta statt.
Auch in diesem Jahr veranstalten wir eine Schulmeisterschaft, ein NightRace und eine 250m Sprintregatta. Wir starten mit der Schulmeisterschaft wie gewohnt am Freitag.
Am Freitagabend geht es mit dem NightRace und besonderem Flair weiter. Mit Knicklichtern und LED verzierte Paddler*innen und Drachenboote kämpfen sich im Dunkel der Nacht über eine Distanz von ca. 2.100m, um 2 Wenden durch das Wasser der Spree … ein Hingucker für Zuschauer*innen und Sportler*innen.
Am Samstag folgt die 250m Sprintregatta. Jedes Team absolviert auf 3 Bahnen insgesamt 4 Vorläufe und einen Finallauf in der jeweiligen Kategorie. Bei Women und Open gibt es ab 5 Teammeldungen jeweils eine eigene Kategorie. Aus den Vorläufen ergibt sich der Startplatz für das jeweilige Finale. Insgesamt stehen sechs Boote zur Verfügung.

Kategorien
FüWaRace PneumantDragon

Das XVII. FüwaRace – ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr war es wieder soweit. Die 17. Fürstenwalder Drachenbootregatta stand vor der Tür und es gab wieder viele Neuerungen, die sich das Org-Team der PneumantDragon ausgedacht hatte.
Schon der Regattatermin sorgte für Überraschungen, denn die Veranstaltung wurde gut einen Monat auf Mitte Mai vorverlegt. Hier wollte man erstmalig in eine Partnerschaft mit dem gleichzeitig stattfindenden Fürstenwalder Stadtfest eintreten. Man wünschte sich einfach mehr-mehr-mehr und zwar, das Drachenbootfeeling möglichst vielen Zuschauern zugänglich zu machen, um noch mehr Menschen für diesen ausgesprochenen Teamsport zu begeistern.
Als weitere Neuerung fand der Schul-Cup nicht mehr am Freitag statt, sondern es wurde eigens für Samstag ein Jugend-Cup geschaffen.
Auch eine weitere Rennkategorie namens Handi-Cup wurde ins Leben gerufen. In diesem Cup kämpften Drachenbootmannschaften mit Teilnehmern, die eine Behinderung also ein Handicap haben, um die begehrten handgefertigten Pokale. Seit Jahren sind die „Wasserpflüger“, ein Team mit Handicap der Fürstenwalder Samariter-Anstalten, ein treuer Teilnehmer der Fürstenwalder Drachenbootregatta. Es war also definitiv an der Zeit, dieser außergewöhnlich starken Mannschaft eine Plattform zu schaffen die ihnen gebührt – einen eigenen Cup.

Kategorien
PneumantDragon RaceTirePits Wettkämpfe

XII. FüWa IndoorCup – Bericht

Am 16. Februar 2019 gegen 14:00 Uhr startete, der von den Race Tire Pits organisierte Indoor-Cup. Es waren 16 Teams aus ganz Brandenburg gekommen, wie beispielsweise die Spreeteufel aus Beeskow oder die Köriser Germanen aus Köris. Aber auch polnische Gäste paddelten fleißig mit, nämlich Amber Sczecin. Nach der Teamcaptain-Besprechung und dem Auslosen der Gruppen waren wir in der Gruppe A und hatten das erste Rennen gegen die Wukey Dragons. Dieses konnten wir gewinnen und wurden mit 13 Punkten belohnt, da wir sie unter 20 Sekunden besiegt hatten. Nach einer kurzen Pause war dann auch schon das nächste Rennen dran, gegen die Himbääären. Trotz kurzer Unstimmigkeiten haben wir auch dieses Rennen gewonnen und erneut gab es 13 Punkte.

Kategorien
FüWaRace PneumantDragon

XVII. FüWaRace – Ausschreibung

Liebe Sportfreunde*innen, liebe Helfer*innen.
in 2019 veranstalten wir am 17. Und 18. Mai die 17. Fürstenwalder Drachenbootregatta im Rahmen des Fürstenwalder Stadtfestes. Es bieten sich hier somit völlig neue Möglichkeiten für euch, eure Pausen zwischen den Rennen zu gestallten.
Der Schülercup startet wieder wie gewohnt am Freitag, dann geht es am Freitagabend mit dem 2.100 m Nachtrennen weiter und am Samstag folgt die 250 m Regatta mit anschließendem 100 m Sprint.
Die Strecke wird, wie im Vorjahr, mit einer Startbrücke und Streckenbojen versehen. In diesem Jahr starten wir auch die 100m Sprintrennen von der Startbrücke aus.

Kategorien
FüWaRace

XVII. FüWaRace – erste Infos

Liebe Drachenbootsportlerinnen und Drachenbootsportler, liebe Helferinnen und Helfer,
der Termin für unsere 17. Fürstenwalder Drachenbootregatta mit legendärem Nightrace und Schülercup ist nun schon seit längerem im Drachenbootkalender zu finden. Heute möchten wir euch erste Infos zur Planung geben.
In 2019 veranstalten die BSG Pneumant und dazugehörig wir, die PneumantDragon als Organisator, unser Drachenbootevent zusammen mit dem Fürstenwalder Stadtfest. Wir freuen uns über die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit der Stadt Fürstenwalde, denn dadurch ergeben sich für euch viele neue Unterhaltungsmöglichkeiten, falls euch zwischen oder nach den Rennen einmal langweilig werden sollte. 🙂

Kategorien
FüWaRace Little Dragons PneumantDragon SpreeCoyoten

Bericht vom FüWaRace 2018

Auch in diesem Jahr war es nun wieder so weit. Bei herrlichem Wetter und unter neuem Veranstalter waren die besten Voraussetzungen für ein tolles Regattawochenende, in einer der Hochburgen des Drachenbootsportes, geschaffen.
Nachdem es im April mit den Anmeldungen noch etwas spärlich aussah und wir, die PneumantDragon der BSG Pneumant e.V. als Veranstalter das Event schon fast absagen wollten, gesellten sich nun Tag für Tag immer mehr Teams hinzu, sodass letztendlich ein stattlicher Rennplan zustande kam.
Die Regatta begann am Freitag mit dem Schülercup. Tagsüber wurde hier ausschließlich in Mixed Teams auf einer Strecke von 250m gepaddelt. Es waren insgesamt 14 regionale aber auch überregionale Teams mit Reichweite bis nach Potsdam angetreten, um sich in drei Klassenstufen zu messen. Über drei Vorläufe qualifizierten sich hier die Teams für das jeweilige A bzw. B Finale. Beide Tage durften max. 18 Paddler*innen im Boot sitzen, davon mussten mindestens 6 Mädchen/Frauen dabei sein, hinzu kamen dann noch Steuermann*frau und Trommler*in.

Kategorien
FüWaRace Little Dragons PneumantDragon RaceTirePits SpreeCoyoten

Ergebnisse vom FüWaRace 2018

Hier nun die Ergebnisse für den Schulcup vom FüWaRace 2018.

Team Klasse Lauf 1 Lauf 2 Finale Zeit Platz
Potsdam 7b 7/8 1:26.82 1:22.00 B 1:19.81 5
Potsdam 7tt TaffeTacos 7/8 1:23.81 1:20.63 B 1:19.19 4
Potsdam 7bi 7/8 1:33.34 1:29.53 B 1:22.34 6
Potsdam 7f2 7/8 1:19.66 1:18.35 A 1:17.28 1
Potsdam 7a 7/8 1:22.44 1:21.53 A 1:25.38 3
Potsdam 8f 7/8 1:20.13 1:19.06 A 1:17.69 2
Potsdam 9bi 9/10 1:13.84 1:12.16 B 1:15.34 5
Potsdam 9a 9/10 1:16.40 1:16.53 B 1:17.69 6
Pneumant LittleDragon 9/10 1:09.71 1:08.72 A 1:07.57 1
Potsdam 10b-bi 9/10 1:12.00 1:10.79 A 1:09.54 3
Die Rahnsinnigen 9/10 1:13.44 1:10.72 B 1:14.47 4
New Green Dragon 9/10 1:09.91 1:08.00 A 1:08.94 2
Einstein Gymnasium Potsdam 11/12 1:09.62 1:08.15 A 1:07.63 2
WSA Kenterprice 11/12 1:07.62 1:08.09 A 1:07.53 1

Die Urkunden senden wir jedem Teamcaptain bzw. der Person, welche die Anmeldung veranlasst, hat per Email zu. Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung können wir die Urkunden hier leider nicht zum öffentlichen Download anbieten.
Ergebnisse
Nightrace: https://www.drachenboote.org/va_ergebnisse.php?id=309
250: https://www.drachenboote.org/va_ergebnisse.php?id=325
100m: https://www.drachenboote.org/va_ergebnisse.php?id=312

Kategorien
FüWaRace

Starterliste XVI. FüwaRace – Update

Viele Änderungen zum Vorjahr wird es nicht geben. In unseren Köpfen läuft die diesjährige Veranstaltung unter dem Motto back to the roots. Das heißt es wird alles etwas familiärer, kleiner und wir rücken alle wieder näher zusammen. In so einer schnelllebigen Zeit, in der es meist nur noch um das schneller, höher, weiter, mehr geht, erschien uns dieser Gedanke als äußerst willkommen.
Ansonsten wird, wie gehabt, am Freitag Vormittag der Schülercup statt finden und am Abend unser legendäres NightRace. Am Samstag geht es dann auf die 250m Strecke und im Anschluss auf die 100m Distanz. Das NightRace am Freitag wird als Verfolgungsrennen in Blöcken gestartet. Am Samstag gibt es 3 Vorläufe (ohne Streichlauf) zur Einordnung in die jeweilige Kategorie und anschließend die entsprechenden Finalläufe. Bei den 100m wird in Kategorien eingeteilt.
Ganz getreu dem o.g. Motto, möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass es am Abend keine große Drachenbootparty geben wird, sondern wir den Tag lieber in einem gemütlichen Beisammensein bei Musik, Essen, Getränken und tollen Gesprächen ausklingen lassen wollen. Die Selbstversorgung aller Teilnehmer mit Speisen und Getränken wird selbstverständlich, wie gehabt, angeboten.
Schülercup
(08.06.2018 10:00 Uhr – 15:00 Uhr (erster Start 10:30 Uhr, Siegerehrung 15:00 Uhr)

  • Einstein Gymnasium Potsdam
  • WSA Kenterprice
  • Pneumant LittleDragon
  • Potsdam 8f
  • Potsdam 9bi
  • Potsdam 9a
  • Potsdam 10b-bi
  • Potsdam 7b
  • Potsdam 7tt
  • Potsdam 7bi
  • Potsdam 7f2
  • Potsdam 7a
  • Die Rahnsinnigen
  • New Green Dragon / Docemus Grünheid

NightRace
(08.06.2018 21:00 Uhr – 0:00 Uhr (Team Captains meeting 21:00 Uhr, erster Start 22:00 Uhr, Siegerehrung 09.06. 15:10 Uhr)

Kategorien
FüWaRace PneumantDragon

XVI. FüwaRace – back to the roots

Die offizielle Anmeldefrist ist nun vorbei und wir haben es geschafft, genügend Teams für das diesjährige Event zu finden. Vorab also, das 16. FüwaRace findet satt und vielen Dank für eure zahlreichen Zusagen. Gleichzeitig öffnen wir auch das Anmeldefenster wieder, um ggf. auch Nachzüglern noch einen Chance zur Anmeldung zu geben. Wir freuen uns auf euch!
Viele Änderungen zum Vorjahr wird es nicht geben. Nur soviel dazu, in unseren Köpfen läuft die diesjährige Veranstaltung unter dem Motto „back to the roots“. Das heißt es wird alles etwas familiärer, kleiner und wir rücken alle wieder näher zusammen. In so einer schnelllebigen Zeit, in der es meist nur noch um das „schneller“, „höher“, „weiter“, „mehr“ geht, erschien uns dieser Gedanke als äußerst willkommen.